Kompetenz fühlt sich gut an.

Lüftungsanlagen im neuen ,,Campus Handwerk"

Für den Neubau der Handwerkskammer in Bielefeld hat NIEWELS die Lüftungsanlagen im „Campus Handwerk“ installiert. In diesem Gebäude hat die Kammer ihre Verwaltung und die überbetrieblichen Ausbildungsstätten zusammengefasst.


Die Gesamtluftleistung von ca. 140.000,00 m³/h teilt sich in folgende Lüftungsanlagen auf: Verwaltung & Konferenz mit 2-Zonenteilen zur unterschiedlichen Temperierung der Konferenz- und Seminarbereiche, Werkstätten mit einer separaten Absauganlage für den Bereich der Schweißwerkstätten und Küche mit angeschlossenem Mensa-Bereich. Die Be- und Entlüftung der Küche erfolgt über eine spezielle Küchenlüftungsdecke, die gleichzeitig die Lüftung, Beleuchtung und den hygienischen Raumabschluss im Deckenbereich bildet.


Alle Anlagen sind mit Hochleistungswärmerückgewinnung ausgestattet, um den Verbrauch an Primärenergie zu minieren. Die Einzelräume werden je nach Nutzung über elektronisch verstellbare Volumenstromregler in der Luftleistung angepasst. Zur Verringerung der Gerätegrößen hat NIEWELS dieses Prinzip auch in der Küche angewendet: Hier wird das Lüftungsgerät parallel für die Küche sowie die Gasträume genutzt und der jeweils benötigte Volumenstrom entsprechend aufgeteilt.