Kompetenz fühlt sich gut an.

Über das Bachelor-Studium zu einer festen Anstellung

Einen besonders interessanten Karriereweg hat Lena Funkenmeier bei NIEWELS eingeschlagen. Auf Grund ihrer sehr guten Leistungen, die sie im Rahmen der Praxisphase im Bereich Sanitär gezeigt hat, erhielt die junge Dame bereits vor Abschluss ihrer Bachelorstudiums eine feste Anstellung im Unternehmen. Mittlerweile hat sie ihr Studium an der FH Münster, Abteilung Steinfurt im Fachbereich Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik als „Bachelor of Engineering“ erfolgreich abgeschlossen.

Im Zuge Ihrer Bachelorausbildung absolvierte Lena Funkenmeier eine dreimonatige Praxisphase bei NIEWELS. In der praktischen Ausbildung gab ihr das Unternehmen Einblicke in alle Themenbereiche der Sanitärtechnik: von der kompletten Projektabwicklung, angefangen mit der Auftragserteilung durch den Kunden über Disposition und Einkauf, bis zu hin zu technischen Berechnungen wie Rohrnetzberechnung, Dimensionierung und Anlagenplanung. Ein weiterer Schwerpunkt waren Baustellenbesuche mit begleitenden technischen Unterweisungen in die jeweilige Anlagentechnik vor Ort.

Zu den Projekten gehörten die Installation der kompletten Badewassertechnik einschließlich Hubboden für ein Lehrschwimmbecken, die Badewassertechnik für ein Privatschwimmbad, die Sanitärinstallation für ein Altenheim sowie die Unterdruckentwässerung für ein Labor der Lebensmittelindustrie. Zudem erstellte Lena Funkenmeier ein Sanitärangebot für die Toilettenanlagen eines Gastronomiebetriebes mit Selbstschlussarmaturen, Zwangsteuerung der Urinale und einer leistungsfähigen Hebeanlage.

Im Anschluss an die dreimonatige Praxisphase begann Lena Funkenmeier mit ihrer Bachelorarbeit. Bei der praxisnahen Gestalten dieser Arbeit erhielt sie ebenfalls tatkräftige Unterstützung des Unternehmens, das jetzt ihr erster Arbeitgeber nach dem Studium ist.